Würzburg:
(0931) 13366
Theilheim:
(09303) 980960

Maria-Stern-Schule

In der Maria-Stern-Schule und in der dazugehörigen schulvorbereitenden Einrichtung (SVE / Sprachheilkindergarten) kommen Vorschulkinder sowie Schüler bis zur 4. Klasse zur Ergotherapie.

Diese Kinder haben neben Sprachentwicklungsstörungen, Problemen in der Sinneswahrnehmung, Bewegungsentwicklung, sowie Störungen in der sozio-emotionalen Entwicklung.

In enger Zusammenarbeit mit den Eltern, den Lehrern und den pädagogischen Mitarbeitern erhält jedes Kind die bestmöglichste individuelle Förderung. Die Ergotherapie erfolgt auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung und findet in Einzelstunden ein- bis zweimal pro Woche statt. 

Die Kinder werden vor Ort behandelt und es stehen ihnen vielfältige Bewegungs- und Materialangebote wie beispielsweise eine Kletterwand, verschiedener Schaukeln, Trampolins, Rampe und vieles mehr zur Verfügung.
Dies weckt bei den Kindern Tatendrang, sowie Lust am Spielen und Experimentieren.

In der Therapie bringen die Kinder eigene Ideen mit ein und verwirklichen sie mit Freude. Ziel ist es, sie bei der Durchführung für die bedeutungsvollen Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. 
Alltagsbezogene und schulische Lernerfolge werden im Spiel unter Einbeziehung alles Sinne gefestigt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok